Martin-Luther-Gemeinde Lüneburg

Am Samstag, dem 04.05.2019, geht es bunt zu in und um die Martin-Luther-Kirche.

Unter dem Motto "Von Familien für Familien" können von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr Kinderkleidung, -schuhe, Spielwaren und mehr angeboten und erworben werden.

Für Kaffee, Kuchen und mehr wird gesorgt.

Wir laden Sie herzlich ein, sich am Flohmarkt mit einem Stand zu beteiligen (Anmeldung erforderlich) oder zum Stöbern, Feilschen und Kaufen vorbeizukommen.

Nähere Informationen und Anmeldung für Verkäufer/innen (bis 22.04.2019) per Mail an flohmarkt@martin-luther.net. Das Anmeldeformular, das unterschrieben bis zum 22.04.2019 bei uns eingegangen sein muss, können Sie auch hier herunterladen:

Hier die Informationen zum Flohmarkt in der Übersicht:

1. Ort
Der Flohmarkt findet in den Räumen und (bei gutem Wetter) auf dem Außengelände der Martin-Luther-Gemeinde Lüneburg, Bardowicker Wasserweg 25 statt.
2. Zeiten
Aufbau am 04.05.2019 ab 9.00 Uhr
Verkauf am 04.05.2019 von 10.00 – 14.00 Uhr
Abbau am 04.05.2019 bis 15.00 Uhr
3. Kosten
Wir verzichten auf eine Standgebühr. Pro angemeldetem Verkaufsstand ist ein Kuchen für das Kuchenbuffet mitzubringen.
4. Platz
Pro angemeldeter Verkäuferin/angemeldetem Verkäufer stehen bis zu drei Meter Verkaufsfläche zur Verfügung. Tische können mitgebracht oder in begrenztem Umfang von uns gestellt werden. Bitte geben Sie im Rückmeldeformular an, ob Sie einen Tisch der Gemeinde nutzen möchten oder einen eigenen mitbringen. Kleiderständer oder ähnliches können ebenfalls selbst mitgebracht werden.
5. Zu verkaufende Ware
Bitte beachten Sie, dass es sich um einen Familienflohmarkt handelt. Verkauft werden können daher Kleidung aller Art, Spielsachen, Kinder-/Jugendbücher usw.
Bitte bieten Sie keinen sonstigen „Trödel“ an. Sollten die angebotenen Waren einem Familienflohmarkt widersprechen, behalten wir uns vor, von unserem Hausrecht gebrauch zu machen.
6. Beschriftung der Ware
Bitte bringen Sie möglichst an Ihren Waren den gewünschten Preis und ggf. die Kleider-/Schuhgröße an (z.B. mit Kreppklebeband) und sortieren Sie Kleidung nach Größen vor. Sie erleichtern dadurch den Interessierten die Orientierung. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es vielen Flohmarktbesucher/innen leichter fällt mit den Verkäufer/innen zu kommunizieren (und ggf. auch zu feilschen), wenn sie sich zunächst selbst über die Preisvorstellung informieren können. Auch wenn es zunächst mehr Arbeit macht, erhöhen Sie „unterm Strich“ Ihre Chancen auf einen guten Umsatz (auch weil viele Käufer/innen bei einer realistischen Preisangabe gar nicht feilschen, sondern den angegebenen Preis bezahlen).
7. Nach dem Flohmarkt
Am Ende des Flohmarkts ist der Verkaufsplatz sauber zu hinterlassen. Alle mitgebrachten Gegenstände, Kisten usw. müssen wieder mitgenommen werden und ggf. selbst entsorgt werden.